14.10.2021 Uniform ? Ein Polizist zeigt Gesicht

Am 02.09 hatte ich über einen Polizisten berichtet, der nach der Berichterstattung gegen seine Dienstpflichten verstoßen hat.

Der Pflichtverstoß ist sicherlich eindeutig.

Bemerkenswert und Beeindruckend ist aber auch das Statement und der Hintergrund des Mannes, der durch die Teilnahme in Uniform dadurch klar seinen Beruf aufgegeben hat.

02.09.2021 Dienstverbot für Polizist – an Corona-Demo beteiligt

Gegen einen Polizeibeamten aus Siegen, der sich in Uniform an einer Berliner Demo gegen die Corona-Politik beteiligt haben soll, ist ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden.

Auch wenn Sie es nicht glauben, ich halte eine Einleitung eines Disziplinarverfahrten trotz meiner kritischen Haltung zum Thema Corona für gerechtfertigt.

Der Beamte hat nach verschiedenen Angaben ein Sakko mit >>Polizei<< Aufschrift und NRW Landeswappen getragen.

Auch wenn die Querdenker Szene ihn als Helden feiert war er nicht als Bürger, sondern in Uniform bei dieser Demo.

Insofern hat der Beamte seine Neutralität verletzt soweit die Untersuchungen die Angaben bestätigen.

Es ist somit gerechtfertigt, das seine Dienstpflichten ruhen bis die Angaben bestätigt werden oder diese sich als Unwahr herausstellen.

https://www.boyens-medien.de/artikel/politik-inland/dienstverbot-fuer-polizist-an-corona-demo-beteiligt-397016.html

Titelbild : Gerd Altmann auf Pixabay

02.09.2021 Volkmar Ortlepp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.