Keine Reiseeinschränkungen auch ohne Grund / Mobiltelefonpflicht für Alle !**

** Vorsicht ! Sarkasmus / Satire !

Die Freiheit, ohne Grenzen oder Grenzkontrollen zu reisen geht zu weit. Auch ohne Epidemische Lage nationaler Tragweite sollte unsere neue Demokratie immer wissen wer sich an welchem Ort aufhält.

Aus diesem Grund sind Reiseeinschränkungen erst einmal prinzipiell notwendig. Im mindesten sollte kontrolliert werden wer sich wann wo aufhält.

Anders als im real existierenden Sozialismus auf deutschen Boden in der Zeit von 1945 bis zum 03.10.1990 kann jedoch eine Ausreisekontrolle heute moderner und unauffälliger stattfinden. Mit dem Einloggen in ein anderes europäisches Mobilfunknetz kann eine sofortige Kontrolle der Daten über die Bundesbehörden erfolgen.

Auf diese Weise ist eine Rundumüberwachung ohne Einschränkungen möglich. Daher können bürokratische Einreisebeschränkungen wie vom Bundestag beschlossen auch bei nicht pandemischer Lage entfallen. Sperranlagen wie der in Berlin am 11.08.1961 gebaute „Antifaschistische Schutzwall“ sind viel zu teuer und nicht effektiv.

In so fern fordere ich eine Nachbesserung des Infektionsschutzgesetz. Die Pflicht einer zurückverfolgbaren Mobilfunknummer die lebenslang an die Personalausweisnummer gekoppelt ist, ist einzuführen. Alle Mobiltelefone sind zudem so auszustatten das ein fest verbauter Akku auch im ausgeschalteten Zustand immer die Position der Nummer an einen Funkmast meldet.

Auf diese Weise findet die Kontrolle effektiver als bei der vom Bundestag am 24.07.2021 beschlossenen Einreisebeschränkung statt ohne das der Bundesbürger davon etwas erfährt.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/125048/Reisebeschraenkungen-auch-ohne-Pandemielage

Wir wollen doch nicht die Fehler der DDR wiederholen ?

Neuss, 25.06.2021 Volkmar Ortlepp

Bildquelle : Bundesarchiv, Bild 183-88574-0004 / Stöhr / CC-BY-SA 3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.