01.11.2021 Wiedereinführung des Schwarzen Kanales

Vorsicht, Sarkasmus !

Es wird endlich Zeit, das in Deutschland wieder ein Denunziantenkanal im Fernsehen eingeführt wird.

45 Minuten zur besten Sendezeit düften genügen um Schwurbler wie Herrn Kimmich, Herrn Poldolski und viele mehr u. a auch mich selbst an einen Digitalen Pranger zu stellen.

Leider ist der Lieblingskandiadat als Moderator der Sendung bereits am 20.09.2001 in Zeuthen verstorben.

Zentralbild/Zimontkowski, 3.10.1956. Eine Auszeichnung mit dem Nationalpreis 1956 vorgeschlagen: Kollektiv des Films: „Du und mancher Kamerad“, Karl-Eduard von Schnitzler, Kommentator beim Staatlichen Rundfunkkomitee für seinen Anteil an der Schaffung des Dokumentarfilmes „Du und mancher Kamerad“ der mit starker Eindringlichkeit die Entwicklung des kapitalistischen Deutschlands und den immerwährenden Kampf der Arbeiterklasse für die Erhaltung des Friedens schildert (II. Klasse Kunst und Literatur) gemeinsam mit Annelie und Andrew Thorndike, Pan Dessau, Günter Rücker.

Bundesarchiv, Bild 183-41751-0001 / Zimontkowski / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5665378

Als Nachfolger sowie Ersatzmoderator schlage ich daher Karl Lauterbach vor.

Herr Lauterbach hat dann wöchentlich genügend Publikum um seine Thesen zu vertreten.

Die jenigen, die sich noch an den Schwarzen Kanal erinnern können wissen was zu tun ist :

Abschalten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.